CryptoKitties: Erfahrungen zum Play-to-Earn NFT Game

Genre


Сollectible, Zucht, Virtueller Haustier-Simulator

Plattform


PC

Blockchain


Ethereum

Krypto


Ja

NFT


Ja

SpielSpiel


Kätzchen züchten und adoptieren, Sammlungen anlegen                        

Belohnung


Kaufen und verkaufen Sie einzigartige adoptierbare


Spaß


Sie können Kätzchen züchten und adoptieren                                                   

CryptoKitties: What Is, How to Play and Make Money

Was ist CryptoKitties?

CryptoKitties ist ein Online-Spiel in Form einer dezentralen Anwendung (DApp), die die Ethereum-Blockchain nutzt. Der Hauptzweck des Spiels besteht darin, virtuelle Katzen aller Art zu kaufen, zu verkaufen und zu züchten. CryptoKitties kann nicht als vollwertiges Spiel bezeichnet werden, sondern ist eher ein Kryptowährungsdienst, bei dem sammelbare Haustiere das Objekt des Handels sind. Das Ziel des Spiels ist es, Katzen mit den seltensten Eigenschaften zu bekommen. CryptoKitties kann auch in jedes andere Spiel oder jede App exportiert werden, die den NFT-Standard unterstützt.

CryptoKitties gehört dem kanadischen Studio Dapper Labs und ist eines der ersten Blockchain-basierten Spiele. Das Spiel läuft auf fünf Ethereum-Smart Contracts, und die Nutzer interagieren mit ihm über ihre Ethereum-Adresse.

Token-Name

ROI USD

Marktkapitalisierung

Wrapped Basic CryptoKitties (WCK)

K.A

€ 169,735

Im Jahr 2019 verarbeitete CryptoKitties mehr als zwei Millionen Transaktionen im Netzwerk – mehr als jede andere dezentrale App. Im Jahr 2017, zu Beginn des Projekts, waren 11 % aller Transaktionen im Ethereum-Netzwerk Käufe von virtuellen Katzen.

Sollten Sie diesem Spiel Aufmerksamkeit schenken?

Das Spiel ist elementar: Sie sind eingeladen, sich ein virtuelles Kätzchen zu besorgen und es mit einem anderen zu kreuzen, um ein neues, einzigartiges Haustier mit persönlichen Eigenschaften zu erhalten, und es dann zu verkaufen. Die ersten Katzen der sogenannten Generation 0 gehörten den Entwicklern des Projekts. Es sind ihre Nachkommen, die nun in CryptoKitties gehandelt werden. Das Spiel hat keine Gameplay-Komponente, sodass das Sammeln von virtuellen Katzen für den Spieler niedrigschwellig ist und für jeden geeignet ist. Neben dem Handel und der Zucht gibt es nur wenige Aktivitäten im Spiel, auf die über Chrome-Browser-Erweiterungen zugegriffen werden kann. Dazu gehört etwa das KittyRace, bei dem die Belohnung für den Sieg in Kryptowährung besteht. Trotz des kürzlich gesunkenen Interesses an dem Projekt ist es einen Blick wert.

Vorteile und Nachteile von CryptoKitties

Vorteile

Benachteiligungen

  • Verfügbar auf Windows, MacOS, iOS und Android über einen Browser
  • Einfaches und unkompliziertes System zum Verdienen von Kryptowährungen
  • Viele einzigartige Haustiere, die Möglichkeit, eine wirklich einzigartige Sammlung aufzubauen
  • Eines der ersten Blockchain-basierten Spiele, große Basis von Käufern und Verkäufern
  • Möglichkeit, Kryptowährung legal zu verdienen
  • Anwendungen für mobile Plattformen nur in Entwicklung
  • Erfordert eine Anzahlung für das Kätzchen, plus eine Steuer für jede Kreuzung von Individuen
  • Spiel funktioniert nur mit Ethereum
  • Der Code der intelligenten Verträge wurde nicht professionell geprüft, wie dies bei wertvollen Kryptowährungsverträgen der Fall ist

WCK-Token

WCK token

Es gibt nur eine Art von Token in CryptoKitties - WCK. Wrapped Basic CryptoKitties (WCK) sind ERC-20-Tokens

Im Jahr 2017 erregte der CryptoKitties-Wahn die Aufmerksamkeit der Medien und verlangsamte das gesamte Ethereum-Netzwerk. Inzwischen gibt es mehr als 1,6 Millionen CryptoKitties. Viele dieser Kätzchen sind von gewöhnlicher Qualität und von geringem Nutzen für ihre Besitzer, außerdem sind diese Kätzchen schwer zu handeln. Um das Problem solcher illiquiden Kätzchen zu lösen, wurde Wrapped Kitties gegründet. Jetzt können unerwünschte, nicht austauschbare, illiquide CryptoKitties gegen austauschbare WCK-Tokens getauscht werden.

WCK-Token-Inhaber können einen Token gegen ein beliebiges Kätzchen im Pool eintauschen. Uniswap hat eine WCK-Token-Börse, in der Händler Dutzende von virtuellen Katzen auf einmal kaufen und verkaufen können. Einlösungs-Token können Spielern zu einem niedrigeren Preis angeboten werden als die Erstellung neuer Kätzchen.

Wie genau kann ich mit CryptoKitties Geld verdienen?

Die wichtigste Möglichkeit, im Spiel Geld zu verdienen, ist das Züchten und Verkaufen von virtuellen Haustieren. Abgesehen davon gibt es nur wenige Möglichkeiten, zusätzliches Geld zu verdienen – zum Beispiel mit Minispielen für Browsererweiterungen, die von Enthusiasten erstellt wurden. Die Macher selbst planen, eine eigene Website mit allen zusätzlichen Kryptokatzen-Projekten einzurichten.

Das Kätzchen wird nach dem Prinzip einer Auktion verkauft. Der Besitzer selbst legt den Anfangs- und Endpreis fest, der sich nach einer gewissen Zeit nicht mehr ändert. Der Preis sinkt auf den Endpreis, bis jemand den Artikel kauft. Wenn die Auktion endet, kann das Kätzchen zum Endpreis gekauft werden, oder der Besitzer bricht den Verkauf ab.

Wie fängt man an zu spielen?

How to start playing?

Schritt 1 - Ein Konto erstellen

Zum Spielen auf der offiziellen websitewenn Sie CryptoKitties kaufen möchten, benötigen Sie die Browser Chrome oder Firefox, eine Online-Wallet für Kryptowährungen und Ethereum, um Ihren ersten Kauf zu tätigen. Auch andere Browser unterstützen CryptoKitties, aber die Entwickler empfehlen, nur Chrome und Firefox zu verwenden. Klicken Sie auf "Get your Kitty" und geben Sie Ihre Daten in das Pop-up-Fenster ein.

Schritt 2 - Verbinden einer Kryptowährungs-Brieftasche

Um CryptoKitties spielen zu können, benötigen Sie eine digitale Geldbörse. Die Entwickler selbst empfehlen Metamask. Sie können einen Bericht darüber auf unserer website. Sie müssen Ihre Geldbörse aufladen, um Ihren ersten Kauf zu tätigen.
Wenn Sie noch keine Brieftasche auf Metamask haben, bietet CryptoKitties Ihnen an, nach der Registrierung eine zu bekommen.

Connecting a cryptocurrency wallet

Danach müssen Sie die Brieftasche nur noch mit Ihrem Konto auf der Website des Spiels verknüpfen. Klicken Sie dazu auf die Metamask-Erweiterung und folgen Sie den Anweisungen auf der CryptoKitties-Website, um die Brieftasche zu verknüpfen.

Schritt 3 - Der Kauf Ihres ersten Kätzchens

Auf der suchseite sehen Sie die Kätzchenpreise, beginnend mit dem niedrigsten. Sie können auch Kätzchen zum Verkauf und Kätzchen zur Zucht filtern, indem Sie Kästchen anklicken und so Ihr Kätzchen zur Zucht finden, ohne ein einzelnes zu kaufen
Denken Sie daran, dass für jede Transaktion eine Gasgebühr anfällt (Berechnungsgebühr unabhängig davon, ob die Transaktion durchgeführt wird oder nicht).

Buying your first kitten

Im Profil des Kätzchens, das Ihnen gefällt, können Sie seine Generation, seine Eigenschaften und seinen Stammbaum herausfinden. Denken Sie daran, dass es nicht möglich sein wird, Ihre engsten Verwandten zu kreuzen.

Schritt 4 - Starten Sie das Spiel

Start the game

Das Hauptziel des Spiels ist es, das Kätzchen mit den einzigartigen und seltenen Eigenschaften von hohem Wert zu bekommen. Im Spiel selbst gibt es mehrere Arten von Katzen, insgesamt vier: Normal, Fancy, Special Edition und Exclusive.

  • Normal Dies ist der wichtigste Typ von Kätzchen und der billigste ohne besondere Merkmale.
  • Ausgefallen Dies sind seltene Katzen mit der richtigen Kombination von Genen, die auf einem sogenannten "Rezept" basieren. Rezepte haben ein Nutzungslimit, nach dessen Erreichen es nicht mehr möglich ist, einen Hybriden auf der Grundlage ihrer Eigenschaften zu erschaffen, und alle neuen Kätzchen fallen in die Kategorie "Normal". Hinweise zur Erstellung von Fancy Kitties werden manchmal von den Entwicklern des Spiels selbst gegeben, indem sie Tipps in ihren sozialen Netzwerken und auf Reddit posten.
  • Sonderausgabe Dies sind Kätzchen mit einem besonderen Design, die in begrenzter Anzahl zum Verkauf angeboten werden. Im Gegensatz zu Exklusiv-Kätzchen werden Special-Edition-Kätzchen in großen Stückzahlen produziert. Allerdings können Kätzchen dieser Qualität nur für die Zucht regulärer Nachkommen verwendet werden - es ist nicht möglich, eine weitere Special Edition-Version durch Zucht zu erzeugen.
  • Exklusiv Dies sind die seltensten Kätzchen, die Züchter schaffen sie, um einen besonderen Anlass zu feiern und oft nur in einem einzigen Exemplar. Die Kreuzung von Exclusive-Kätzchen mit anderen kann nur Kätzchen von Normal- oder Fancy-Qualität hervorbringen.

Es gibt auch eine eigene Unterart von Haustieren im Spiel, die sogenannten Gründerkatzen. Das sind die ersten 50.000 Katzen der Null-Generation, die die Vorfahren aller aktuellen Kätzchen sind. Diese Katzen haben ein unverwechselbares Gründerabzeichen.

CryptoKitties Spielverlauf

Aufzucht

Breeding

Um mit der Zucht von Kätzchen zu beginnen, benötigen Sie zwei Individuen. Sie können entweder ein Kätzchen aus Ihrer Sammlung verwenden oder ein Paar für Ihr Haustier über die Siring-Suche mieten. Die Kreuzung findet zwischen zwei Arten von Individuen statt, der Dame und dem Sire. Beachten Sie, dass Ihr Haustier beide Rollen annehmen kann - es gibt also keine Geschlechtsidentität im Spiel. Es kann jedoch nicht beide Rollen gleichzeitig übernehmen, d.h. eine trächtige Mutterkatze kann z.B. nicht die Rolle des Vaters übernehmen.

Jede Katze hat ein Zuchtintervall, das zwischen einer Stunde und einer Woche liegt. Je älter die Generation ist, desto kürzer ist das Zeitintervall, so dass Katzen der frühen Generation viel teurer sind, nicht nur wegen ihrer Seltenheit, sondern auch wegen der Möglichkeit häufiger Kreuzungen. Für jede Kreuzung wird eine Steuer von etwa 0,008 Ethereum erhoben. Eine Geburtsgebühr für Kätzchen ist notwendig, weil sie in der Blockchain registriert werden. Handlungen mit ihnen werden daher besteuert, egal ob sie versteigert oder für Dienstleistungen angeboten werden.

Jedes Kätzchen hat ein 256-Bit-Genom, in dem die genetische Sequenz seiner Merkmale gespeichert ist: Hintergrundfarbe, Kuldauer, Schnurrhaare, Streifen, Augen, Fell usw. Einige Gene können sich jedoch als rezessiv erweisen, so dass die genetischen Kombinationen manchmal völlig unvorhersehbar sind und in die Billionen gehen. Im Spiel selbst wird die Seltenheit von Merkmalen nur durch die Anzahl der Käufe der Spieler bestimmt, es gibt keine interne Rangliste. So werden beispielsweise Kätzchen mit goldenem Hintergrund teurer verkauft als andere. Der CryptoKitties-Nutzer selbst kann nur den Namen des Haustieres ändern, was oft genutzt wird, um für wertvolle Eigenschaften zu werben.

Es ist auch möglich, die Eigenschaften eines zukünftigen Haustieres im Voraus zu planen. Die https://kittycalc.co/ rechner kann verwendet werden, um einen Bericht über potenzielle Nachkommen zu erhalten; dazu werden lediglich eine männliche und eine weibliche ID benötigt.

Verkaufen

Um ein Tier zu verkaufen, müssen Sie auf die Schaltfläche "Verkaufen" in seinem Profil klicken. Wann immer Sie eine Auktion kaufen, reproduzieren, erstellen oder abbrechen, wird Ihre Anfrage an die Miner im Ethereum-Netzwerk gesendet, die die Zahlen verarbeiten und die Transaktion bestätigen. Für diese Dienstleistung erhalten die Miner eine Netzwerkprovision, die von der Person gezahlt wird, die die Transaktionsanfrage stellt. Diese Provision, die manchmal auch als "Transaktionsgebühr" bezeichnet wird, wird durch zwei Faktoren bestimmt: dem "Gaspreis" Ihrer Transaktion und der Menge an Gas, die für die Bearbeitung der Transaktion verwendet wurde. Der Gaspreis (Gwei) ist der Betrag an Ether, der pro Gaseinheit angeboten wird, um die Miner für die Bearbeitung Ihrer Transaktion zu bezahlen. Um die in CryptoKitties-Auktionen nach Transaktionen erhaltenen Ether zu sehen, überprüfen Sie die Registerkarte "Interne Transaktionen" in Etherscan.

Erfahren Sie mehr über das Spielprinzip von CryptoKitties, indem Sie sich das folgende Video ansehen:

CryptoKitties Team

Dapper Labs ist ein kanadisches Studio, das sich auf Blockchain-basierte Produkte konzentriert. Neben CryptoKitties ist das Unternehmen für Produkte wie NBA TOP SHOT, NFL ALL DAY und Cheese Wizards, das erste Blockchain-basierte Battle-Royale-Spiel, bekannt.
Die führenden Mitarbeiter des Teams von Dapper Labs:

Roham Gharegozlou - Geschäftsführer

LinkedIn 


Raul Piirimees - Unternehmer, SW-Entwickler, Analyst

LinkedIn 

Whitepaper

Die Entwickler von CryptoKitties nehmen ihr Projekt sehr ernst. Das Spiel verfügt über eine ausführliche Dokumentation, die Sie durch Klicken auf diese Seite finden können link.

Haftungsausschluss

Play-and-Earn-Spiele können aufgrund der Preisschwankungen sehr riskant sein. Diese Art von Investition erfordert einen ausgewogenen Ansatz. Die Investition des Spielers in das Spiel könnte darunter leiden. Wir raten Ihnen davon ab, Ihr Geld in solche Produkte zu investieren, und wir sind nicht verantwortlich für verlorenes Geld. Alle Investitionen, die Sie tätigen, erfolgen auf Ihr eigenes Risiko.

FAQ

Ist CryptoKitties ein Schneeballsystem?

CryptoKitties ist ein langfristiges, investitionsbezogenes Projekt, dessen Aktivitäten offenkundig sind. Also, dieses Projekt ist kein Schneeballsystem.

Kann CryptoKitties gehackt werden?

Die Entwickler von CryptoKitties nehmen die Sicherheit ihres Produkts sehr ernst, denn bis heute wurden keine erfolgreichen Hackversuche verzeichnet.

Ist CryptoKitties in Deutschland ein Betrug?

CryptoKitties ist kein Betrug. Das Spiel ist in Deutschland legal.

Schlussfolgerung

CryptoKitties ist eine großartige Einführung in die Ethereum-Blockchain, wobei der Hauptvorteil darin besteht, dass es für Spieler aller Stufen zugänglich ist. Es ist ein intuitives Spiel mit einer einfachen Struktur und niedlichen Haustieren, bei dem man nicht nur einzigartige, sondern auch charmante Kätzchen kreieren kann, indem man sie kreuzt

CryptoKitties ist zwar kein Spiel im eigentlichen Sinne, aber das Züchten neuer, einzigartiger Haustiere kann auch Spaß machen, und es erlaubt dem Spieler zu wählen, in welcher Rolle er sich selbst sieht - als Besitzer einer Art Kryptopetarium, als Sammler oder vielleicht auch als beides

Ein großes Manko ist derzeit das Fehlen einer mobilen Version von CryptoKitties, aber die Entwickler planen, diese zu veröffentlichen, und erklären auch, dass sie das Spiel unabhängig von seiner Popularität weiterentwickeln werden.

Jack Evans


Ich wurde 2014 Eigentümer von Kryptoanlagen, als die Branche noch in den Kinderschuhen steckte. Davor war ich an den klassischen amerikanischen und europäischen Aktienmärkten tätig. Seitdem habe ich umfangreiche Erfahrungen sowohl mit Kryptowährungsinvestitionen als auch mit Daytrading gesammelt. Ich freue mich, meine Erfahrungen mit Krypto-Börsen, DeFi und NFT-Instrumenten mit den Lesern zu teilen.
Alle Artikel des Autors

>